Trooping the Colour 2013

anzeigen
Standard

Am Samstag ist früh aufstehen angesagt, heute ist nämlich Trooping the Colour 2013 – the Queen’s Birthday Parade und wo ich schon mal gerade hier in London bin, muss ich das einfach sehen. Wie oft hat man schon die Chance die Royals mal zu sehen?! Daher stehe ich bereits ab 10 mit einer Freundin auf dem Platz vor dem Buckingham Palace um uns gute Plätze zu sichern, schließlich wollen wir wenn schon denn schon heute die Queen, Kate und den Rest der Royal Family sehen. Am Morgen startet das Ganze mit einem Aufmarsch der Garde, danach heißt es dann erstmals stundenlang warten. Und dann gegen Mittag ist es endlich so weit, man hört es schon von weitem an dem Jubeln der Menge – die Royal Family kommt in Kutschen vorgefahren. Wir haben hier wirklich absolut die perfekten Plätze erwischt, die Kutschen fahren keine 10 Meter von uns entfernt vorbei. Ich hab die Queen gesehen *__* und Prinz Harry *__* und Camilla und Kate J, letztere sieht obwohl sie hochschwanger ist einfach fantastisch aus in ihrem hellrosa Kostüm. Allein schon dafür hat sich das frühe Aufstehen allemal gelohnt.  Am Ende der Parade zeigt die Britische Militärflugzeugstaffel was sie kann. Es ist wirklich beeindruckend wie die Jets, Helikopter und Aufklärungsmaschinen so dicht über den Buckingham Palace fliegen, während die versammelte königliche Familie auf dem Balkon steht und all das zu Ehren der Queen. Also diese Parade heute war definitiv ein einmaliges Ereignis,total geschafft vom langen in der Menge stehen, gehen wir abends dann nur noch im trendigen Soho was essen. Dieses Wochenende wird mir definitiv noch sehr lange in Erinnerung bleiben, ich mein – wie oft sieht man in seinem Leben schon so dicht die Queen?!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>